Hauptnavigation

UF15 erfrischt

Insgesamt 20 THW-Kräfte aus dem Ortsverband Wolfenbüttel übten letzte Woche Donnerstag, Flusswasser aus der Oker zu Trinkwasser aufzubereiten. Dazu setzten sie über vier Tage die leistungsstarke Trinkwasseraufbereitungsanlage (TWAA) UF15 ein.

Am ersten Tag bauten die Helferinnen und Helfer die TWAA auf, sodass die Anlage am nächsten Tag betriebsbereit war. Die Rohwasserbehälter, die normalerweise das verdreckte oder kontaminierte Wasser enthalten, speisten die THW-Kräfte direkt aus der Oker. In den Bassins bereiteten die THW-Kräfte unter den wachsamen Augen eines Laboranten das Wasser mit Chemikalien so auf, dass sie es in die TWAA pumpen konnten.

Das durch die Anlage aufbereitete Wasser (15.000 Liter pro Stunde) leiteten die Ehrenamtlichen anschließend direkt wieder in die Oker. Bis zum Samstagnachmittag betrieben die THW-Kräfte die TWAA - in Schichten von acht Stunden mit jeweils sechs Einsatzkräften. Am Abend bauten die THW-Kräfte die Anlage zurück.

Das Material säubern, trocknen, verladen – das stand am letzten Übungstag für die THW-Kräfte auf dem Programm. Abschließend stellten die Helferinnen und Helfer die Einsatzbereitschaft wieder her.

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Zusatzinformationen

Mehr zum Thema

Mehr zur Region

Archiv

Hier können sie nach Ausbildungen suchen.

Archivsuche

Navigation und Service