Hauptnavigation

Team 2: Lohne

„Lohne lohnt sich!“ -  mit seinen Moorgebieten, den Ausläufern der Dammer Berge östlich von sich und den Einzugsgebieten von Hunte und Hase zeigt sich rund um Lohne ein großes Spektrum der niedersächsischen Natur im kleinen. Über 28.000 Menschen nennen die Stadt ihr „Zuhause“, von denen sich rund 100 im THW engagieren. Fast jeder Mensch in Deutschland hat übrigens dank der dominanten Kunststoffindustrie des ältesten Industriestandortes im Oldenburger Münsterland ein kleines Stückchen Lohne bei sich zuhause. 

Die Mannschaft

Ruhig, gelassen und einsatzbereit – das sind die Helferinnen und Helfer aus dem Ortsverband. Außerdem sind sie bereits erfahrene Wettkämpfer, kommt doch die Siegermannschaft des THW-Landeswettkampfes von 2013 aus Lohne.  

Für die 17:30 SAT.1 REGIONAL-THW Sommerspiele setzt sich die Wettkampfmannschaft aus vier erwachsenen und vier jugendlichen Helferinnen und Helfern zusammen, die sich schon seit mehreren Wochen auf den Termin vorbereiten. Die Handgriffe müssen sitzen, die Vorschriften berücksichtigt werden. Die Mannschaft hat einen schweren Stand, müssen sie sich doch als erstes an den Vorgaben des ersten Teams messen lassen.

Der Ortsverband

Der THW Ortsverband Lohne wurde am 12. Dezember 1961 mit Unterstützung des mittlerweile aufgelösten Ortsverbandes Diepholz gegründet und am 2. Februar 1962 selbständig. In seiner mehr als 50jährigen Geschichte hat der Ortsverband schon vieles erlebt, war bei zahlreichen Einsätzen dabei und bringt sich regelmäßig in die Gemeinschaft in der Stadt Lohne mit ein.

Neben den beiden Bergungsgruppen verfügt der Ortsverband Lohne über eine Fachgruppe Ortung mit Rettungshunden und hat sich mit der Übernahme der Lehrfachgruppe Ortung zudem einen weiteren Namen gemacht: Sie bringen die Fachgruppe Ortung mit seinen biologischen und technischen Komponenten weiter voran, richten Fachtagungen mit Workshops zu dem Thema aus und stehen für alle Fragen rund um die Ortungsgruppen zur Verfügung.

Zur Ausstattung des Ortsverbandes gehören neben diversen Fahrzeugen und Anhängern vor allem Aggregate, Pumpen, Beleuchtungsmittel, Kernbohrgerät, Plasmaschneidgerät, Hebekissen, elektronisch akustisches Ortungsgerät zum Auffinden Verschütteter und Rettungshunde.

Mitmachen

Im THW kann jeder Mensch ab sechs Jahren mitmachen – sei es in der Jugendgruppe, in den Einheiten oder auch in der Verwaltung des Ortsverbandes. Wer Lust hat sich zu engagieren, kann gerne am Freitagabend ab 19 Uhr zur Unterkunft in den Bergweg 39 kommen!

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Zusatzinformationen

Mehr zur Region

Archiv

Hier können sie nach Meldungen suchen.

Archivsuche

Navigation und Service