Hauptnavigation

Team 3: Hann. Münden

Gelegen zwischen drei großen Waldgebieten und Heimat von drei großen Flüssen – Hann. Münden ist eine Perle von Stadt, gelegen im südlichsten Zipfel Niedersachsens. Über 24.000 Menschen nennen die Stadt ihr „Zuhause“, von denen sich rund 75 im THW engagieren.

Die Mannschaft

Aktiv, jung und schlagkräftig ist die Einheit aus Hann. Münden, die sich für den Wettkampf gemeldet hat. Auch hier sind erfahrene Wettkämpfer am Start, die bereits beim Landeswettkampf 2011 ihre Leistungen unter Beweis gestellt haben.  

Für die 17:30 SAT.1 REGIONAL-THW Sommerspiele setzt sich die Wettkampfmannschaft aus vier erwachsenen und vier jugendlichen Helferinnen und Helfern zusammen, die sich schon seit mehreren Wochen auf den Termin vorbereiten. Die Handgriffe müssen sitzen, die Vorschriften berücksichtigt werden. Dabei ist die größte Herausforderung, dass die Mannschaft die vorgegeben Zeiten unterbieten muss.

Der Ortsverband

Gegründet im Jahr 1953 zählt der Ortsverband seit je her zu einem der aktivsten in unserem Landesverband. In seiner abwechslungsreichen Geschichte gab es dabei immer eine Konstante: Das Wasser! Sei es das Retten aus Wassergefahren, der Bau von Behelfsbrücken und Fähren für die Arbeit auf dem Wasser oder auch die erste Tauchergruppe im THW – das Element Wasser verbindet alles und das quasi seit der Gründungszeit.  

Der Gedanke des „Helfen wollens“ beschränkt sich für die Mündener nicht nur auf das Inland. Bei vielen  verschiedenen Einsätzen zeigten sie immer wieder ihr Können und halfen, wo sie nur konnten – vor Ort und international. Sie tragen den Gedanken des „Helfen wollens“ aktiv in die Welt und vertreten dabei immer wieder hervorragend die Bundesrepublik Deutschland als humanitäre Botschafter. November 2016 wurde die bereits seit 2012 sehr gute Zusammenarbeit mit der polnischen Partnerfeuerwehr aus dem Ort Chobie in der Gemeinde Ozimek in einem Partnerschaftsvertrag festgehalten. Entstanden war diese durch das Hochwasser 2010, als das THW im Polen gegen das Hochwasser kämpfte. Anfang 2012 kam dann eine Einladung aus der Stadt Ozimek, dass eine Delegation von sieben Helferinnen und Helfern zu einem Erfahrungsaustausch bei verschiedenen Übungen anreisen könne.  Seither wird diese besondere Zusammenarbeit immer wieder mit Leben gefüllt und aktiv ausgestaltet.

Neben den beiden Bergungsgruppen verfügt der Ortsverband Hann. Münden über eine Fachgruppe Wassergefahren. Dank seiner eigenen kleinen Anlegestelle ist der Weg zur Weser für die Einsatzkräfte der Fachgruppe nicht sehr lang. Allerdings sind die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer nicht nur auf den drei Flüssen unterwegs sondern auch regelmäßig im Rahmen der „technischen Hilfe auf Verkehrswegen“ auf den Autobahnen.

Mitmachen

Im THW kann jeder Mensch ab sechs Jahren mitmachen – sei es in der Jugendgruppe, in den Einheiten oder auch in der Verwaltung des Ortsverbandes. Wer Lust hat sich zu engagieren, kann gerne am Mittwochabend ab 18 Uhr zur Unterkunft in die Veckerhägerstraße 106 kommen!

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Zusatzinformationen

Mehr zur Region

Archiv

Hier können sie nach Meldungen suchen.

Archivsuche

Navigation und Service